Ihr Garten im April

Tipps vom Profi


Thema Rosen:

Jetzt im April ist es allerhöchste Zeit, dass die Rosen geschnitten und verjüngt werden. Alle über den Winter abgestorbenen Pflanzenteile sollten ebenso wie die wilden Triebe entfernt werden.

Für den Rosenschnitt gilt allgemein folgende Regel: Ein schwacher Rückschnitt führt zu einem schwachen Austrieb mit wesentlich mehr, aber schwächeren Trieben, während ein starker Rückschnitt zu einem starken Austrieb aus wenigen kräftigen Trieben führt. Der Rückschnitt sollte auf drei bis fünf gesunde Triebe erfolgen. Beim Rosenschnitt sollte der Rückschnitt immer etwa 0,5 cm über den Knospen gemacht werden.